Schreibtisch Organisation in 5 einfachen Schritten

Sie kennen das: Haben Sie die längst überfällige Schreibtisch Organisation hinter sich gebracht und endlich ein wenig Ordnung geschaffen, dauert es kaum einen Arbeitstag, bis die Papierstapel sich wieder darauf türmen und das Chaos sich wie von allein ausbreitet.

Niemand arbeitet gerne an einem unübersichtlichen und vollen Schreibtisch - trotzdem fällt es vielen gerade am Arbeitsplatz besonders schwer, eine gute Schreibtisch Organisation beizubehalten.

Wie Sie es dennoch schaffen, mit nur 5 einfachen Schritten eine strukturierte Arbeitsatmosphäre zu erzeugen und eine gelungene Schreibtisch Organisation herzustellen (und beizubehalten), dazu möchten wir von VERSEE Ihnen ein paar hilfreiche Tipps an die Hand geben.

Übrigens: Falls Ihnen noch nicht bewusst sein sollte, warum sich gute Schreibtisch Organisation wirklich lohnt: Sie sparen dadurch Zeit in Ihren Arbeitsabläufen, machen einen besseren Eindruck bei Kunden oder anderen Besuchern und sind obendrein auch noch leistungsfähiger!

Schreibtisch Organisation – Die Grundlagen

Die häufigste Ursache für Unordnung auf dem Schreibtisch ist Papier – selbst im digitalen Zeitalter machen Akten und Unterlagen eine gute Schreibtisch Organisation oft schwer.

Schritt #1 für eine nachhaltige Schreibtisch Organisation ist also, eine geeignete Schreibtisch Aufbewahrung anzuschaffen, die es Ihnen ermöglicht, alle Schriftstücke in einem dafür vorgesehenen Fach oder Ordner abzulegen.

Natürlich ist das nur hilfreich, wenn Sie neu dazugekommene Dokumente auch tatsächlich abheften oder ablegen – am besten täglich.

Falls Sie in einer Position sind, in der andere Menschen in Ihr Büro kommen um Dokumente abzuholen oder hereinzubringen, beschriften oder markieren Sie die jeweiligen Ablagefächer deutlich, damit niemand mehr seinen Papierkram einfach auf Ihrem Schreibtisch ablegt. So sparen Sie sich mindestens einen Arbeitsschritt und halten die neu geschaffene Schreibtisch Organisation auch langfristig bei.

Schritt #2 für eine gelungene Schreibtisch Organisation ist, zusätzlichen Stauraum in unmittelbarer Nähe des Schreibtisches zu haben. Hierfür eignen sich zum Beispiel Sideboards oder Rollcontainer besonders gut – sie sind mobil, bieten viel Platz für Gegenstände, die Sie eben nicht mehrmals am Tag benutzen und können farblich auf die anderen Elemente Ihrer Büroeinrichtung abgestimmt werden.

So müssen Sie nicht alles auf Ihrer Arbeitsfläche stehen haben und sorgen damit für bessere Übersichtlichkeit eine strukturierte Schreibtisch Organisation.

Achten Sie beim Kauf von Schreibtisch Rollcontainern unbedingt auf gute Qualität, denn diese Alltagshelfer sind mitunter starker Beanspruchung ausgesetzt.

Schreibtisch Organisation: Weniger ist mehr

Je weniger Gegenstände sich auf Ihrem Schreibtisch befinden, desto fokussierter ist Ihr Gehirn während der Arbeit. Was wiederum zu höherer Produktivität und Zufriedenheit führt.

Schritt #3 für die optimale Schreibtisch Organisation ist es statt einzelner Notizzettel und Post-It's ein Notizbuch zu benutzen.

In diesem Buch können Sie natürlich weiterhin wilde Notizen machen und wichtige Informationen aus Gesprächen oder Ihre besten Ideen festhalten, aber der Vorteil gegenüber einzelnen Zetteln ist klar: Sobald Sie das Buch zuschlagen und an die Seite legen, behalten Sie Ihre Schreibtisch Organisation bei und haben Platz für Ihren nächsten Arbeitsschritt.

Schritt #4: Haben Sie einen Papierkorb in der Nähe! Insgesamt lässt sich soweit vor allem eine Faustregel festhalten: Gute Schreibtisch Organisation basiert darauf, nur das Nötigste auf der Arbeitsfläche zu haben und den Rest zu verstauen – oder eben in den Müll zu befördern.

Gewöhnen Sie sich an, unwichtige oder abgelaufene Dokumente noch am selben Tag in den Papierkorb zu werfen. Verpackungsmüll oder Ähnliches fällt selbstverständlich ebenso in diese Kategorie.

Dieses regelmäßige Ausmisten sorgt übrigens nicht nur für eine gute Schreibtischorganisation, sondern auch für Ordnung im Kopf: Alles, was Sie nicht mehr sehen, lässt Ihrem Gehirn mehr Kapazität um sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu fokussieren. Dadurch steigert sich Ihre Konzentrationsfähigkeit und Effizienz.

Schritt #5 für eine gute Schreibtisch Organisation schließt an den vorherigen an: Räumen Sie Ihren Schreibtisch abends auf, bevor Sie das Büro verlassen. Wegwerfen, Abheften, Einsortieren – all das ist in wenigen Minuten erledigt, wenn Sie es täglich machen. Und wenn Sie am nächsten Morgen Ihr Büro betreten, werden Sie dank der neuen Schreibtisch Organisation mit einer ganz anderen Motivation und Klarheit an die Arbeit gehen!

Alle Schritte für eine gelungene Schreibtisch Organisation noch einmal zusammengefasst:

#1 Ablagefächer und / oder farbige Ordner für den Papierkram
#2 Hochwertigen Schreibtisch Rollcontainer für Stauraum
#3 Notizbuch statt Notizzettel und Post-It's benutzen
#4 Einen Papierkorb direkt am Schreibtisch haben und großzügig nutzen
#5 Jeden Abend den Schreibtisch aufräumen

Versee GmbH © 2021 | www.versee.de